Ergotherapie in der Pädiatrie

Behandelt werden Patienten mit folgenden Diagnosen:

 

 

  • ADS / ADHS
  • Bewegungsstörungen
  • Entwicklungsverzögerungen
  • Störungen der sensorischen Integration und der Perzeption
  • Wahrnehmungs- und Wahrnehmungsverarbeitungsstörung
  • Lernstörungen und Aufmerksamkeitsstörungen
  • Minimale cerebrale Dysfunktion
  • Verhaltensauffälligkeiten
  • Autismus


Ziele:

 

 

  • Motorik, Grob- und Feinmotorik
  • Koordination
  • Der Perzeption, Aufnahme und Verarbeitung von Sinnesreizen
  • Verhaltensförderung
  • Verbesserung der Spielentwicklung
  • Verbesserung von psychosozialen Defiziten
  • Prävention von Folgeschäden